© Herbert Faltynek

© Herbert Faltynek

Herbert Faltynek

Geboren in Wien; Klarinettenstudium an der Wiener Musikhochschule (nunmehr Universität für Musik) bei den Professoren Karl Österreicher, Rudolf Jettel und Peter Schmidl. Musikpädagogische Tätigkeit bis 1976, danach freiberuflicher Musiker.

 

Gründungen der Kammermusikvereinigungen Wiener Nonett (Streicher, Bläser) 1976 und Wiener Quintett (Klarinette & Streichquartett) 1983. Daneben ständige, beziehungsweise temporäre Mitwirkungen: Haydn Akademie - Wien, Wr. Kammeroper, Trio romantique Wien (Klavier, Klarinette, Viola/Violoncello/Horn), Kirchenmusik von St. Augustin - Wien.

 

Auf historischen Klarinetten, Bassetthörnern sowie Chalumeaux: Capella Savaria - Szombathely, Clemencic Consort (René Clemencic), Concentus musicus - Wien (Nicolaus Harnoncourt) seit 1992, Concentus Harmonie, Ensemble Cantatio - Genf (John Duxbury), Haydn Sinfonietta - Wien (Manfred Huss), Maria Theresia Harmonie (je 2 Klarinetten, Fagotte, Hörner), Musica aeterna - Bratislava, Musica fiori - Prag, Orchestra of the Age of Enlightenment (Simon Rattle), Salzburger Barockensemble (Sigiswald Kuijken), Wiener Akademie (Martin Haselböck).

 

Kontakt:
1030 Wien, Barichgasse 30/4/53
T:  +43 (0)1 710 55 55
F:  +43 (0)1 710 55 54
T: +43 (0)699 17 10 55 55
E:  faltynek@gmx.at