Der Bariton Lukas Johan, geboren in Raleigh/North Carolina, wächst auf in Wien wo er früh lernt Klavier zu spielen und so später zum klassischen Gesang findet. Er arbeitet mit Gesangspädagogen auf der ganzen Welt u.a. mit Gregory Lamar (Komische Oper Berlin), Oskar Hillebrandt (Tiroler Sommer Festspiele Erl), Hans‐Josef Kasper, Kurt Equiluz, Mark Schnaible und wird Schüler von Peter Edelmann (Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien). Er absolvierte Meisterklassen u.a. bei Francisco Araiza, Mirella Freni, und Angelika Kirchschlager.

 

Zu seinen Paraderollen zählen Don Giovanni (Mozart: Don Giovanni), Papageno (Mozart: Die Zauberflöte) und Marcello (Puccini: La Bohème), die er ebenso wie zahlreiche andere Rollen, darunter Der Graf (Mozart: Le nozze di Figaro), Belcore (Donizetti: L’elisir d’amore), Guglielmo (Mozart: Così fan tutte), Dr. Falke (Strauss: Die Fledermaus), Graf Homonay (Strauss: Der Zigeunerbaron), Escamillo (Bizet: Carmen) und Schlemihl (Offenbach: Les Contes d’Hoffmann) international in kleinen bis mittelgroßen Theatern bereits mehrfach verkörperte. So unter anderem in Pretoria (Süd‐Afrika), Edmonton (Alberta, Canada), Ludwigsburg, Leipzig (Deutschland), Wien (Österreich), Prag (Tschechien), Sevilla (Spanien) und Klosterneuburg (Österreich).

 

Als Opernsänger ist Lukas Johan ebenso gefragt wie als Interpret diverser Liederzyklen von Schubert, Schumann, Mahler und Oratorien von Mozart, Haydn und Brahms, mit denen er regelmäßig in Liederabenden, Messen und Festivals in Österreich und Deutschland zu hören ist.

 

 

Lukas Johan

 

Zurück zu den ⇒ Solisten von St. Augustin