Oliver Ringelhahn machte seine ersten musikalischen Erfahrungen bei den Altenburger Sängerknaben unter der Leitung von Hr. Prof. Leopold Friedl. Anschließend studierte er an der mdw Sologesang bei Hr. Prof. Gerhard Kahry und Liedgesang bei KS Walter Berry.

 

Sein erstes Engagement als festes Ensemblemitglied war am Landestheater Linz, dann Staatstheater am Gärtnerplatz, Volksoper Wien und an der Semperoper in Dresden. Seit 2010 ist Oliver Ringelhahn als freischaffender Künstler international in den wichtigsten Opernhäusern unterwegs. Im März 2021 wird er in der modernen Oper The encounters of Alice mitwirken.

 

Zahlreiche DVDs und CDs unterstreichen seine aktive Tätigkeit als Tenor sowohl in der Oper als auch im Konzert und Oratorium.