Geboren in Wien. Violoncellounterricht beginnend mit acht Jahren, Klavierunterricht ab dem 12. Lebensjahr. Matura am Musikgymnasium Wien. Bereits während der Schulzeit beginnendes Studium an der Musikuniversität Wien. Abschluss der Studien mit Auszeichnung an der Musikuniversität Wien 2009 (Bakkalaureat) und 2013 (Magistra), sowie Lehrgang für Klassische Operette an der Konservatorium Wien Privatuniversität (Abschluss 2011). Derzeit weiterbildenden Gesangsunterricht bei Constantin Zaharia.

 

Finalistin beim internationalen Wettbewerb "Klassikmania" 2010 sowie beim internationalen Nico Dostal Wettbewerb 2015. Mitglied der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor seit 2007 sowie Mitglied des Wiener Staatsopernchores seit September 2012.

 

Solistische Tätigkeiten im Bereich Oper: 2007 Brautjungfer in C. M. v. Webers Der Freischütz (M. Stenz/F. Richter) bei den Salzburger Festspielen. 2008 Carinthischer Sommer (Maria von Ägypten von Sir J. Tavener). Diverse Chorsoli an der Wiener Staatsoper. 2015 und 2016 Bauernmädchen in W. A. Mozarts Le nozze di Figaro (D. Ettinger/S. E. Bechtolf) bei den Salzburger Festspielen. 2016 Madrigalistin in Manon Lescaut von G. Puccini (M. Armiliato) bei den Salzburger Festspielen.

 

Regelmäßige Konzertengagements (u. a. A. Vivaldi Gloria, G. P. Pergolesi Stabat mater, M. A. Charpentier Te Deum, G. Ph. Telemann Die Tageszeiten, G. F. Händel Israel in Egypt, J. S. Bach Magnificat, J. Haydn Stabat mater, C. Saint-Saëns Oratorio de Noël, A. Dvorák Stabat mater). Solistin beim Haydn-Festival 2015 in Eisenstadt in F. Schuberts Schauspielmusik zu Rosamunde unter der Leitung von Adam Fischer. Im Mai 2016 Solistin beim Jubiläumskonzert des Tokyo Clarinet Choir in der Kioi Hall in Tokyo (Japan) sowie Konzerttätigkeit in Ungarn, Dänemark und Deutschland.

 

Rege Kirchenmusiktätigkeit (Wiener Stephansdom, Augustinerkirche, Peterskirche, u. a.).

 

 

Zurück zu den ⇒ Solisten von St. Augustin