Der Bulgarische Bass wurde in Sofia geboren. Seit August 2003 lebt er in Wien und ist als freischaffender Opernsänger tätig. Er arbeitet regelmäßig mit L. E. O. Theater Wien, der Salzburger Konzertgesellschaft, der Sofia Philharmonie, der Kinderoper der Wiener Staatsoper, der Opernwerkstatt Wien, des Sirene Operntheaters, dem Mozartfestival Salzkammergut, der K & K Philharmonie und der Wiener Evangelischen Kantorei.

 

Seit dem Sommer 2010 ist Apostol Milenkov Stammgast der National Oper in Sofia und beim Open-Air Oprenfesival in Varna, Bulgarien, wo er mit grossem Erfolg als Wotan (Die Walküre), Attila (Attila), Zaccaria (Nabucco), Escamillo (Carmen) und Ramfis (Aida) auftrat.

 

In der Saison 2012/13 singt er den Sarastro und Zaccaria im L. E. O., das Mozart Requiem (Karlskirche), in Varna - den Holländer (Der fliegende Holländer), Operngala in St. Petersburg, Verdis Messa da Requiem im Musikverein usw.

 

Sein Repertoire umfasst auch vielen Partien aus den Russischen und Italienischen Opern, Mozarts FigaroDon Giovanni, „Così fan tutte, Beethovens Missa Solemnis und die 9. Symphonie, Symphonische-, Oratorische- und Kammermusikwerke von Schostakowitsch, Schubert, Brahms, Dvorak, Bellini, Rossini usw.

 

 ⇒ Apostol Milenkov

 

Zurück zu den ⇒ Solisten von St. Augustin